Startseite
    Administration & Bier
    Biertag
    Feedback & Bier
    Fun & Bier
    Rest & Bier
    Tabletop & Bier
  Archiv
  Neue Chars & Bier
  Armeelisten & Bier
  Alte Chars & Bier
  Evergreens & Bier
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    schattengestalt
    - mehr Freunde




  Links
   Paul's Blog
   Admin's Blog
   Sperlings Blog
   Youtube
   Warhammer Online



Webnews



http://myblog.de/rpundbier

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hilfe ich sterbe! ohne Bier!

Bitte liebe mitblogger, lasst den Blog nicht sterben, postet alles was euch auf dem Herzen liegt.

P.s.: Wie war der Freitag?
12.11.07 12:03
 


Werbung


bisher 10 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ownoesRats (12.11.07 14:05)
Freitag war in Ordnung.

ownoesrats an a git fought mighty manu!1
ass-raping!

ich und fabi gegen manu, 2500 punkte pro seite.
auf der ratten-elfen-seite war natürlich die masse an einheiten recht beeindruckend, aber gegen die wirklich harten chaostruppen war kein ankommen.
allen voran der mächtige chaosdrache galrauch
(fliegend, monster, drache, stufe 4 magier) gegen den wir einfach nichts auszurichten vermochten.
seine scheinbare unverwundbarkeit, die fiesen zauber und die vernichtenden odemattacken haben bei fabi und mir nicht nur verwirrung gestiftet, sondern uns auch ganz schön zugesetzt.

im wesentlichen hatten fabi und ich vor, manu mit beschuss zu beharken und seine dezimierten truppen im nahkampf zu binden, dann mit flankenangriffen aufzureiben und ihn auszulachen.

der galrauch hat uns dann aber einen ziemlichen strich durch die rechnung gemacht, indem er per magie einige elfenbogenschützen in horrors verwandelte, die dann mit den elfen im nahkampf waren.
der restliche beschuss war von reichlich pech geplagt. die warpblitze eines warlocktechnikers wurden nur schlampig gezaubert, so dass er in seinen eigenen trupp geschleudert wurde und sowohl er als auch eine unglückliche sturmratte einen treffer der stärke 10 abbekamen. glücklicherweise wurde der techniker nicht verwundet. leider durfte er so lang nicht zaubern, bis in einer der folgenden magiephasen eine 6 für ihn gewürfelt wird; unnötig zu sagen, dass das nicht passiert ist -.-


ownoesRats (12.11.07 14:06)
eine plänklereinheit schattenläufer kam den nahkämpfenden elfen zur hilfe und gemeinsam konnten sie die dämonen wieder vertreiben.
dryaden und ein weiterer trupp gossenläufer rückten an der flanke vor und versteckten sich hinter einer gebäuderuine, um hinter die chaostruppen zu gelangen.
in manus zug rückte galrauch nur ein kleines stück weiter vor, der rest der armee marschierte auf die elfen-ratten-allianz zu. ein trupp auserkorene des chaos bewegten sich um die gebäuderuine herum mit dem ziel, die dryaden abzufangen.
die magiephase verlief ereignislos, lediglich den chaosrittern gelang es, einen gebundenen zauberspruch zu wirken, der ihnen einen 5+ rettungswurf verschaffte. die restliche magie wurde gebannt oder galrauch versagte beim beschwören.
in runde 2 der skaven/elfen rückte die leichte elfenkavallerie auf der einen flanke vor, die dryaden auf der anderen flanke schritten den auserkorenen entgegen. die gossenläufer erreichten die ruine und verschanzten sich darin und konnten damit die auserkorenen und auch die chaosritter am marschieren hindern, ohne von den chaostruppen ausgemacht zu werden.
der zauberfähige warlocktechniker und die elfenmagierin nahmen galrauch ins visier, die warpblitze wurden aber gebannt und der elfenzauber verpuffte am drachen. auch der beschuss der elfen lies zu wünschen übrig.
die ratten wollten zeigen, wie es besser geht und schmissen die ratlinggun an. wohl noch am warmlaufen, gab sie magere 6 schuss aus drei würfen ab, was immerhin einen chaosauserkorenen aus den latschen fegte.
in runde 3 des chaos erhob sich galrauch und flog eine große distanz inmitten der skavenreihen.
das pure entsetzen zwangen die elfenmagierin und einen trupp gossenläufer in die flucht, der rest der ratten zeigte sich standhaft. den chaosrittern gelang der angriff auf einen trupp klanratten und sie entzogen sich damit weiterem beschuss.


ownoesRats (12.11.07 14:06)
die auserkorenen, am marschieren gehindert, mussten ihre bewegung zu den dryaden hin verlangsamen, auf der anderen flanke wurden elfenkundschafter von den dortigen auserkorenen entdeckt. der nebenstehende trupp chaosbarbaren erhielt den befehl, ihnen entgegenzutreten und so teilte sich manus zweite flanke. die auserkorenen selbst hielten auf die klan- und sturmratten zu.
galrauchs köpfe blickten zum klanrattentrupp zu seiner linken und 2 odemattacken erfassten 10 klanratten. erstaunlicherweise blieben die verluste trotz des heftigen beschusses gering. die magiephase gelang nicht besser, scheinbar war eine art magie-pattsituation eingetreten.
der nahkampf zwischen klanratten und chaosrittern verlief schlecht... für die ratten. sie mussten 3 verluste hinnehmen und auch der enttarnte assassin konnte nicht viel gegen den ritterchampion ausrichten, er musste sogar selbst einen lebenspunktverlust einstecken.
trotzdem gaben die klanratten nicht auf und hielten sich tapfer (skaven? wer weiß, was ihnen angedroht wurde für den fall dass sie fliehen^^) im nahkampf.


ownoesRats (12.11.07 14:06)
unbeirrt von galrauchs flammenattacken stürmten die klanratten in den nahkampf mit den ihnen gegenüberstehenden auserkorenen und auch die sturmratten stürzten sich in die schlacht.
der ratlingguntrupp verblieb an ort und stelle, nahm galrauch ins visier und ließ ein wildes kichern hören.
die kavallerie umrundete eilig die chaosflanke und war nun im rücken der barbaren.
auf der anderen flanke schossen die gossenläufer aus der ruine hervor und saßen den auserkorenen im nacken, die nun von dryaden und gossenläufern eingekesselt waren.
die von galrauch in die flucht geschlagene zauberin besann sich wieder, nicht so der gossenläufertrupp, sie flohen weiter vor galrauch.
die schussphase war ein erneutes zeugnis unsagbaren würfelpechs, die elfenkundschafter konnten die barbaren bei weitem nicht so stark dezimieren, wie sie sich das vorgestellt hatten und die reiter hatten auch nicht ihren besten tag.
die elfenbogenschützen standen zwar direkt neben galrauch, waren aber wohl noch zu geschockt oder was auch immer... beschießen konnten sie ihn jedenfalls nicht.
der warlocktechniker löste sich von seinem mit chaosrittern im nahkampf befindlichen trupp und bereitete einen warpblitz vor, der mit großzügigem bannwürfeleinsatz verhindert wurde.
am schluss der magiephase schlug der assassine seine kraftarmbänder aneinander, um dem chaosritterchampion ne böse überraschung zukommen zu lassen. galrauch fackelte aber nicht lang, der letzte bannwürfel ließ die armbänder zwar "pling" machen, einen magischen effekt hatte das jedoch nicht. mit stärke 4 statt stärke 8 blieb dem assassin nun nichts anderes übrig, als weiter gelangweilt an der ritterchamprüstung zu kratzen.
das ratling team ließ die kanone auf hochtouren laufen, der ganze apparat dampfte und kreischte,
ownoesRats roll the dice!1 - eine 6 *spannung*
eine weitere 6. totalschaden.


ownoesRats (12.11.07 14:07)
anstatt galrauch aus vollen rohren mit warpsteinangereicherter munition zu spicken, verknoteten sich die läufe und das team flog mitsamt der waffe in die luft.
die nahkämpfe waren niederschmetternd. dem assassinen gelang es nicht, den champion zu töten, welcher seinerseits mit der ninjaratte kurzen prozess machte. die ritter dezimierten die klanratten weiter, diese weigerten sich aber noch immer aus dem nahkampf zu fliehen.
die klan und sturmratten prügelten wild auf die auserkorenen ein, aber an das verursachen von verlusten war gar nicht zu denken, zu schwer waren die auserkorenen gepanzert. beide rattentrupps mussten ihrerseits verluste einstecken und die schon von galrauch dezimierten klanratten suchten ihr heil in der flucht. die sturmratten konnten, dank magischer standarte, das kampfergebnis trotzdem zu einem unentschieden wenden und somit die auserkorenen an der verfolgung hindern.
ab diesem moment gibt es eigentlich nichts weiter zu berichten.
im folgenden spielzug sammelten sich die geflohnenen gossenläufer, konnten die klanratten aber nicht mehr im kampf gegen die chaosritter unterstützen, die ratten flohen und wurden von den schweren reitern niedergetrampelt, Galrauch machte einen gewaltigen 20 zoll satz zur ruine hin, um die dryaden zu vernichten. die chaosbarbaren erreichten die elfenkundschafter und zermürbten sie im nahkampf. die gossenläufer konnten bei den auserkorenen keinerlei verluste verursachen, blieben aber im nahkampf.
trotzdem war klar, die schlacht gegen das chaos war verloren.
Mutator Manu 1 : 0 ownoesRats/der Git aus dem Wald


ownoesRats (12.11.07 14:07)
erkenntnisse:
-chaos is echt hart, keine ahnung, was ich dagegen machen soll...
-fabis beschuss ist nicht heftig genug
-meine helden waren (aufgrund meiner unkenntnis) mieserabel ausgerüstet
-mir fehlen elitetruppen
-gliederboni als moralwertbonus ist eine herrliche darstellung von rattenmoral
-ich muss mehr mut zur bewegung haben, meine armee war zu passiv
-elfen und ratten sind kein gutes team, beschuss und das binden im nahkampf passen nicht zusammen
-besondere charaktermodelle (z.B. Galrauch) stinken und machen das spiel zur hölle


hoffe, dich unterhalten zu haben ^^


ownoesRats (13.11.07 21:47)
wasn los? erst rumheulen und wenn man sich den arsch aufreißt, nichtmal nen kommentar dalassen -_-

deine mail hab ich übrigens gelesen, weiß aber noch nicht, wie ich dazu stehe.


anotherZombie (14.11.07 06:15)
Ja ich war so beeindruckt von deinem Angagement, dass ich das nicht mit einem von mir stammendem Kommentar verschmutzen wollte um dein Werk mal als kollosales Einzellwerk stehen zu lassen.

Wegen der Mail, lassen sie sich alle Zeit der Welt, wir koennen dass ja auch nochmal bei einem kyhlem Hopfensaft besprechen.


Der Git ausm Wald (15.11.07 20:31)
Pah alles Lüge was da oben steht der Git würde sich nie mit dreckigen Ratten abgeben und Chaoten ... naja die Muss der git garnich bekämpfen weil sie viel zu viel angst vor seinen fiesen Pfeilen haben harhar.

Dennoch sehr gut geschrieben deine Verschwöhrung da oben.


Der Git ausm Wald (16.11.07 15:34)
Ach und was mir am herzen liegt ist folgendes: Schreibt gefälligst UND BIER hinter eure Einträge.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung